Bayrischzell

Seitenbereiche

  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage

Interreg-Förderprogramme

Grenzüberschreitende Winter Destinationsentwicklung

Grenzüberschreitende Marketingmaßnahmen bzw. eine gemeinsame Strategie zur Bewerbung der Buslinie als Angebot für Winterurlauber und die Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze sind wesentlich für die nachhaltige Etablierung und Ausweitung des Angebotes.

Um den erfolgreichen Betrieb der grenzüberschreitenden Buslinie weiterzuführen, auszuweiten und damit auch im Winter attraktiv zu gestalten bedarf es eines umfangreichen Marketings. Die Buslinie Schliersee - Kufstein soll aktiv an Wintertouristen und Skisportler/-innen aus unserer Region und andere Einheimische kommuniziert werden.

Interaktiv Weitwandern auf kultur- und naturhistorischen Pfaden zwischen Bayern und Tirol (AB 258)

Das Projekt zielt darauf ab, mit einem innovativen Ansatz die materiellen und immateriellen Natur- u. Kulturgüter der Region zu vermitteln. In Kombination mit dem 52 km langen Wanderweg entsteht ein neues naturnahes Tourismusangebot, dass die Region zwischen Fischbachau u.Thiersee verbindet und eine Erhöhung der Besucherzahlen erwarten lässt. Ein Mobilitätskonzept zielt darauf ab ressourcenschonend u. umweltfreundlich die Region besuchen und erwandern zu können. Mit einem Vermarktungskonzept werden Kultur- und Naturerbe mit mehreren Maßnahmen aufbereitet u. umgesetzt. In den drei Projektgemeinden werden Rastplätze mit Informationstafeln errichtet. Die Erlebbarmachung der Themen Wasser, Jagd, Forst u.ä. ist ein weiterer Teil des Projektes.
Projektpartner: Gemeinde Bayrischzell, Gemeinde Fischbachau, Gemeinde Thiersee
Projektdauer: 01.07.2019 – 30.06.2022
Projektvolumen: € 458.000.-